Motorworld Classics 2016 – Rückblick

Rückschau: Das war die 2. Motorworld Classics Berlin 2016

Motorworld Classics 2016 – Rückblick

In diesem Jahr waren wir mit unserem Stand in einer der Haupthallen des Berliner Messegeländes an prominenter Stelle vertreten und konnten beim Publikum der 2. MOTORWORLD Classics größere Aufmerksamkeit und Resonanz erzeugen. Wir waren an den vier Messetagen mit wechselnder Mannschaft aus unserem Gesellschafterboard vertreten und haben viele Eindrücke und neue Kontakte mitgebracht.

Mehr Besucher, mehr Geschäfte

Von Seiten der Veranstalter wurden die Erwartungen bei weitem übertroffen: "30 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr, unzählige hochkarätige Exponate und gute Geschäfte", so lautet das positive Resümee der 2. Motorworld Classics, die vom 6. bis 9. Oktober 2016 in den historischen Messehallen Berlins und im Sommergarten unterm Funkturm stattgefunden hat. Diesem Resümee können wir uns nur anschließen!

Mit der Motorworld Classics hielt zum zweiten Mal die faszinierende Welt automobiler Leidenschaften Einzug in Berlins größten Messestandort – nach einem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr. Auch wir waren zum zweiten Mal dabei und haben – gemeinsam mit der Firma Pietrzak Moto Tech GmbH aus Genthin – einen 75-Quadratmeter-Stand in einer der Haupthallen besetzt. Mit dabei hatten wir unser komplett restauriertes Wanderer W50 Gläser Cabriolet, welches jede Menge automobilen Vorkriegscharme versprühte und somit bei vielen Messebesuchern für Aufsehen sorgte. Zudem haben auch die Fachleute der Genthiner Motoreninstandsetzer für reges Interesse und ständigen Zulauf an unserem Stand gesorgt. Das Konzept des gemeinsamen Messestands hat sich als gelungene Symbiose herausgestellt.

Gut tausend Exponate in den Messehallen und im Sommergarten

Insgesamt gab es mehr als tausend automobile Raritäten zu bestaunen und etliche Fahrzeuge wechselten auch ihren Besitzer. Der Sommergarten unterm Funkturm war eigens für die Fahrzeugschau reserviert, denn die Fahrer eines Old- oder Youngtimers konnten hier kostenlos parken und so zu einem Teil der Messe werden.

Das mobilforum Classic war selbst mit fünf Fahrzeugen vor Ort: Neben dem Wanderer haben wir am Stand noch eine Mercedes Benz W113 230 SL Pagode präsentiert. Im Sommergarten gab es von uns einen BMW 2002 Automatik, einen Innocenti MINI MK3 und einen Porsche 993. Im Rahmen der MOTORWORLD Classic wurde ein Datsun 240Z nach Hamburg verkauft, ein weiteres Fahrzeug aus unserem Bestand – ein sowjetischer Militärjeep der Marke UAZ 469 – wechselte in den Besitz eines Händlers nach Belgien. Auch zu den Themen Restauration, Instandsetzung, Reparatur und Aufbereitung haben wir eine Reihe guter Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft.

Ausblick 2017

Auch im nächsten Jahr wird es die MOTORWORLD Classics wieder geben, aufgrund der großen Resonanz mit noch mehr Ausstellungsfläche als in diesem Jahr. Vom 5. bis 8. Oktober 2017 treffen sich dann wieder nationale und internationale Automobilhersteller, Händler, Technik-Spezialisten, Clubs der Szene und viele mehr. Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Mehr Informationen und Eindrücke in Bildern gibt es auch auf Facebook (Das Fotoalbum ist auch ohne eine Anmeldung bei Facebook sichtbar).

« Zurück zur Übersicht