4. Rallye Elbflorenz - Logo © DDV Mediengruppe

Streckeninfos zur SZ-Rallye Elbflorenz 2017

4. Rallye Elbflorenz - Logo © DDV Mediengruppe

Nur noch 2 Wochen bis zur 5. SZ-Rallye Elbflorenz! Zeit, die Stationen der Oldtimerfahrt genauer zu betrachten. 

Die SZ-Rallye Elbflorenz feiert am 23. September 2017 ihren fünften Geburtstag mit besonders schönen Stationen. Unterwegs müssen sich die Teilnehmer verschiedenen Wertungsprüfungen sowie Durchfahrts- und Zeitkontrollen stellen. Wir gehen dieses Jahr ebenfalls an den Start der Rallye: Als Sponsor und in unseren Fahrzeugen mit den Startnummern 55, 56 und 66. 

Los geht es am Terassenufer Dresden um 8 Uhr. Anschließend führt die Fahrt zur Zeitenströmung im Industriegelände, wo die erste Wertungsprüfung zu absolvieren ist. Die Route führt anschließend, vorbei am märchenhaften Schloss Moritzburg, zur Agrargenossenschaft in Ebersbach. Auch hier findet eine Wertungsprüfung statt. 

Als nächstes müssen die Fahrzeuge die TOTAL Tankstelle in Thiendorf ansteuern. Hier bekommen die Teilnehmer nach einer weiteren Prüfung von dem neuen Rallye-Partner ein Spezial-Motorenöl geschenkt. An Kroppen vorbei führt die Fahrt anschließend ins brandenburgische Ruhland, wo auf dem Marktplatz des Dorfes eine Zeitkontrolle durchgeführt wird. Auch wenn die Zeiten bei der Rallye eher zweitrangig sind, so dienen die Ergebnisse dennoch einem interessanten Vergleich der einzelnen Teilnehmer.

Im DEKRA Testoval bei Klettwitz müssen die Oldtimer und ihre Fahrer zwei Wertungsprüfungen absolvieren und sich den Steilkurven stellen, bevor es anschließend auf den Lausitz-Ring geht. Statt Tests für automatisiertes Fahren findet hier an diesem Tag u.a. ebenfalls eine Wertungsprüfung sowie ein gemeinsames Mittagessen statt. 

Gut gesättigt fahren die Teilnehmer anschließend, anhand des Roadbooks, zur Krabat-Mühle bei Schwarzkollm. Dort werden sie vom schwarzen Müller erwartet, um sich einen Stempel für die Durchfahrt abzuholen. Zuschauer können die vorbeiziehenden Fahrzeuge bei Krabat-Pils und Buttermilchplinsen beobachten. 

Im Anschluss geht die gemütliche Fahrt weiter durchs wunderschöne Sachsen, vorbei an Wäldern und Wiesen, bis sie an das barocke Schloss Neschwitz für eine Durchfahrtskontrolle gelangen. Anschließend müssen die Teilnehmer zum Bischof-Benno-Haus in Schmochtnitz für eine Wertungsprüfung und zum Saurier-Park in Kleinwelka für eine erneute Durchfahrtskontrolle fahren. 

In Bautzen werden zwei Prüfungen stattfinden. Eine Zeitkontrolle an der Ortenburg und eine Wertungsprüfung am Einrichtungshaus Multi-Möbel. Im Anschluss geht es nach Schloss Gaußig, über Crostau und Kirschau. An diesen drei Orten werden ausschließlich Durchfahrtskontrollen durchgeführt. Zu Kaffee und Kuchen werden die Teilnehmer dann im wunderschönen Ambiente des Barockschloss Rammenau verweilen, bevor sie mit ihren Oldtimern weiter nach Radeberg für eine Durchfahrtskontrolle auf dem Marktplatz fahren. 

Nahezu am Ende angelangt, führt die Route alle Fahrzeuge nun wieder in Richtung Dresden. Auf dem Heimweg findet am Audi Zentrum Dresden die letzte Wertungsprüfung statt. Anschließend fahren die Oldtimer wieder an den Startpunkt – das Terassenufer. Die Siegerehrung findet, nachdem alle Teilnehmer das Ziel erreicht haben, auf einem Dampfer auf der Elbe statt. 

 

Mehr Informationen zur Strecke (inkl. genaue Zeiten): http://www.rallye-elbflorenz.de/rallye 

« Zurück zur Übersicht